GUT Grafik und Text - Camper Illustrierte - Sportkombi mit mächtig Dampf
Grafik und Text
Grafik und Text Verlag und Agentur GmbH
Startseite > Auto/Motor > Fahrberichte
17.11.2010

Sportkombi mit mächtig Dampf

Von Kai Schwarten

Dynamisch, elegant und innovativ – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Zudem begeistert der Fünftürer mit Variabilität, großzügigen Platzverhältnissen und einer Vielzahl hochmoderner Sicheheits- und Fahrer-assistenzsysteme. So ist er serienmäßig mit dem City Safety System ausgestattet, das Auffahrunfälle vollständig verhindern oder zumindest die Unfallfolgen deutlich reduzieren kann.

Außerdem bietet Volvo für den Sportkombi die Fußgängerkennung mit automatischer Vollbremsung optional für 1.950 Euro an. Das radar- und kameragestützte System erkennt Fußgänger, die vor dem Fahrzeug die Straße betreten, und aktiviert eigenständig die volle Bremskraft, falls der Fahrer nicht rechtzeitig reagiert.

Sportlichkeit und Dynamik sind die herausragenden Merkmale des neuen V60, der zugleich viel Komfort sowie großzügige Platzverhältnisse für fünf Personen bietet. Der Kofferraum mit abschließbarem Ladeboden bietet ein Volumen von 430 Litern, die Rückbank ist im Verhältnis 40:20:40 umklappbar und auch der Beifahrersitz lässt sich komplett umlegen. Hinzu kommen ein Sicherheitstrennnetz sowie ein abschließbarer Laderaumboden Damit stellt der V60 auch seine Qualitäten als Reisefahrzeug unter Beweis.

Das ergonomisch gestaltete Interieur ist ganz auf den Fahrer ausgerichtet, der durch verschiedene hochmoderne Assistenzsysteme unterstützt wird. Dies erleichtert die Kontrolle und sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit sowie entspannte Fahrfreude unter allen Bedingungen.

Das Design des neuen Volvo V60 steht im Zeichen sportlicher Dynamik. Die ausgeprägte Keilform wird begleitet von einer coupéartigen Dachlinie und einer kräftigen Schulterpartie, die in einer sanften und dennoch kraftvollen Doppelwelle bis zu den Heckleuchten verläuft. Deren Absenkung in der Mitte lässt ihn zudem tiefer erscheinen.

Die markant geformte Motorhaube und die kurzen Überhänge vorne und hinten betonen den sportlichen Auftritt zusätzlich. Ein optisches Highlight sind die Front- und Heckleuchten mit LED-Technik, die sich perfekt in die sanfte Linienführung einfügen. Die vertikale Platzierung der Frontleuchten, die geschwungenen Seitenmarkierungs-leuchten, in die Außenspiegel integrierte Blinklichter und die markanten, senkrecht stehenden Heckleuchten verleihen dem V60 auch bei Dunkelheit ein unver-wechselbares Profil.

Serienmäßig ist der V60 mit der jüngsten Generation der Fahrdynamikregelung DSTC (Dynamic Stability and Traction Control) ausgestattet. Sie beinhaltet die Anhänger-Stabi-lisierungskontrolle (TSA) und die neue Corner Traction Control für harmonisches Kurvenverhalten. Dabei wird in Kurven das innere Antriebsrad abgebremst, während das kurvenäußere mehr Antriebskraft erhält. So lassen sich Kurven enger fahren, und die Tendenz zum Untersteuern wird reduziert.

Zu den weiteren serienmäßigen Sicherheitssystemen zählen unter anderem das Seitenaufprall-Schutzsystem SIPS, das Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS (Whiplash Protection System) wie das intelligente Fahrer-Informationssystem IDIS (Intelligent Driver Information System), das den Fahrer in kritischen Verkehrssituationen vor akustischer und optischer Ablenkung schützt.

Der Volvo V60 bietet ein überaus dynamisches Fahrvergnügen und präsentiert sich damit als echter Sportkombi. Ein wichtiges Element dabei ist das neue dynamische Fahrwerk, das sich durch sein schnelles Ansprech-verhalten glänzt, ohne dass es Einbußen beim Komfort mit sich bringt. Die Lenkgetriebe-Übersetzung ist neu um zehn Prozent schneller als bei vorherigen Modellen und sorgt so für ein verbessertes Lenkgefühl sowie für eine schnellere Rückmeldung.

Zugleich ist der neue Volvo V60 der erste Sportkombi auf dem Markt mit Advanced Stability Control. Dieses System verfügt über einen neuen Wankwinkel-Sensor, der jede Schleudertendenz schon im Ansatz erkennt. Dadurch kann die Stabilitätskontrolle früher und präziser eingreifen.

Zur Markteinführung stehen für den Volvo V60 sieben Triebwerke zur Auswahl, dazu zählen fünf Benzin- (ab 28.000 Euro) und zwei Diesel-Aggregate (ab 32.650 Euro). Top-Motorisierung bei den Benzinern ist der Sechszylinder-Benziner mit drei Litern Hubraum und einer Leistung von 304 PS. Der allradgetriebene Volvo V60 T6 AWD wird ausschließlich mit einer adaptiven Sechsgang-Automatik inklusive Geartronic-Funktion angeboten.

Spitzenmodell bei den Diesel-Triebwerken ist die neueste Generation des turbogeladenen Fünfzylinder-Triebwerks mit 2,4 Litern Hubraum, Common-Rail-Direkteinspritzung und mit einer Leistung von 205 PS. Im Volvo V60 D5 AWD mit perma-nentem Allradantrieb kommt eine adaptive Sechsgang-Automatik inklusive Geartronic-Funktion zum Einsatz. Der frontgetriebene Volvo V60 D5 ist wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Sechsgang-Automatik erhältlich.

Neu entwickelt wurde der D3-Turbodiesel mit 2,0 Litern Hubraum und einer Leistung von 163 PS. Als Kraftübertragung dient hier serienmäßig ein Sechsgang-Schaltgetriebe, eine adaptive Sechsgang-Automatik mit Geartronic-Funktion ist optional erhältlich.